Die PUMA-Aktie entwickelte sich im Geschäftsjahr 2016 sehr positiv und konnte besonders im zweiten Halbjahr deutliche Kursgewinne verzeichnen. Der Titel startete mit einem Kurs von € 198,65 in das Jahr 2016 und bewegte sich in den folgenden zwölf Monaten in einem Bereich zwischen €168,20 (11. Februar 2016 / -15,3%) und €249,65 (30. Dezember 2016 / +25,7%). Der Jahreshöchstkurs von €249,65 entsprach gleichzeitig dem Jahresschlusskurs. Somit lag der Jahresschlusskurs zum 30. Dezember 2016 um 25,7% über dem Schlusskurs des Vorjahres.

Die Marktkapitalisierung erhöhte sich dementsprechend von €3,0 Milliarden auf €3,7 Milliarden zum Jahresende 2016. Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen ging von 9.416 Aktien im Vorjahr auf durchschnittlich 3.392 Stücke in 2016 zurück. Im Vergleich zum SDAX, welcher in 2016 moderat um 4,6% zulegte, konnte die PUMA-Aktie mit einem Kursanstieg von 25,7% eine deutlich bessere Kursentwicklung aufweisen.

Die PUMA-Aktie ist seit 1986 zum regulierten Markt (vormals amtlicher Handel) der deutschen Wertpapierbörsen zugelassen. Sie notiert im Prime Standard Segment und gehört dem Small-Cap-Index SDAX der Deutschen Börse an. Darüber hinaus wurde erneut die Mitgliedschaft in dem Dow Jones Sustainability World Index und dem FTSE4Good Index bestätigt.